mototok: Ferngesteuertes Transportgerät zum Manövrieren von Flugzeugen

Kunde: Mototok International GmbH
Jahr: 2006

Herausforderung

Ein existierender Prototyp funktionierte nur in einem sehr engen Parameterbereich. Sämtliche verbaute Teile waren Einzelteile, die weder fertigungsgerecht noch serientauglich konstruiert waren.

Lösung

Festlegung einer sehr groben Meilensteinplanung mit stufiger Erfolgskontrolle.Erstellung eines 3D-Modells zur Garantie der Funktionsfähigkeit aller neu konzipierten Komponenten und als Grundlage zur Festlegung des äußeren Designs. Stücklistengenerierung zur Preisanfrage aller Norm- und Kaufteile für die Serienfertigung.

Umsetzung

Festlegung von Einzelbudgets für Konstruktion, Fertigung , Montage. Nach jedem Schritt erfolgten Kostenkontrolle und Terminplanung für den nächsten Meilenstein. Zwei Prototypen wurden gebaut und sämtliche weiteren Optimierungspotentiale parallel dokumentiert. Auf zwei kleinen Flughäfen gingen diese Prototypen dann in die Testphase und manövrierten Flugzeuge sicher aus dem Hangar, und wieder hinein.